Medienhaus-Logo
Ruf der WildnisShorts Attack - Sex und WahnsinnShorts AttackShorts Attack

Neue Filme in unserer Mediathek:

Schnauze Alexa! Ich kaufe nicht bei Amazon
Vortrag: Johannes Bröckers, Autor, 45:37 Min. Fast alle kaufen bei Amazon – ist ja so bequem. Doch wenn wir nicht schon bald in die absolute Abhängigkeit zu einem Megakonzern mit zweifelhaften Geschäftspraktiken werden wollen, hilft nur zu sagen: „Schnauze, Alexa!“ Themenreihe Gesellschaftskritik - In Koop. mit NLQ Hildesheim, ©Medienhaus2019


Herabwürdigende oder diskriminierende Werbung
Vortrag: Fadi El-Ghazi, Rechtsanwalt, 5:50 Min. Werbung vermittelt oft fragwürdige Leitbilder. Insbesondere Frauen sind davon betroffen: Sie werden in vielen Werbemotiven zum Objekt reduziert und für Verkaufszwecke instrumentalisiert. Themenreihe Gesellschaftskritik - In Koop. mit NLQ Hildesheim, ©Medienhaus2019

Werbung im öffentlichen Raum
Vortrag: Fadi El-Ghazi, Rechtsanwalt, 20:12 Min. Werbebotschaften sind im städtischen Raum allgegenwärtig. Die Gestaltung der Stadt wird durch Werbung überlagert und der öffentliche Raum zunehmend kommerzialisiert. Dadurch verliert unsere Stadt ihr individuelles Gesicht. Themenreihe Gesellschaftskritik - In Koop. mit NLQ Hildesheim, ©Medienhaus2019

Hier ansehen

Sowie auf unserer Facebookseite zwei Konzertausschnitte von
Noam Bar vom 5. April 2019 live im Medienhaus Tycho Bath und Friends vom 20. März 2019 live im Medienhaus

Video von Tycho Barth
Video von Noam Bar



Digitalisierungsstudio zur Sicherung alter Videobandformate

  • Sämtliche Geräte sind über eine "component" Signalverteilung über einen 3-Ebenen Mischer mit dem Rechner verbunden
  • Dazwischengeschaltet ist ein Colorcorrector der sowohl Gain, Croma und Black als auch die YUV-Farben in Echtzeit bearbeiten kann
  • Die U-Matic Signale werden über einen speziellen TBC direkt von dem Dub-Signal der Kopftrommeln abgenommen und auch als YUV-Signal weiter verarbeitet.
  • digitale Sicherung der Formate DigiBeta, Beta SP, U-Matic LB und HB-SP, DV, DVCAM, HDV, VHS, S-VHS, 8mm, Hi8 sind möglich

Für die Kassetten kann auf Grund ihres Alters keine Garantie übernommen werden.
Anfragen bitte an Ekki Kähne im Medienhaus Hannover - 0511/441 440

Für den Onlinevertrieb / Abruf der Medien arbeitet das Medienhaus mit der Vertriebs-Plattform onlinefilm.org zusammen.

Zur Verfügung stehen:
(alles SONY)

  • U-Matic LB & HB – VO 9800P
  • U-Matic HB SP – BVU 850P
  • VHS / S-VHS – SVO 9620
  • Hi 8 – EVO 9850P
  • Beta SP – UVW 1800P & BVW 65P
  • Digi Beta – DVW 500 P
  • HDV – HVR M10E

Projektbeschreibung über ArtAtHome.tv.
TechRider.


Corona schränkt auch das Medienhaus personell ein. Veranstaltungen mit Publikum können nicht stattfinden, Produktionen nur begrenzt im Studio erfolgen. Einnahmen fehlen. Ein Arbeitsplatz kann nicht besetzt werden. Trotz alledem sind wir, wenn auch etwas langsamer, intensiv dabei neue Produktionen für artathome.tv und unseren Youtube Kanal zu entwickeln und zu erstellen.

  • Neu im Programm:
  • Citizen/Bürger
    Simone Beer (Kulturpalast) über Kulturveranstalter im einjährigen Lockdown.
  •  
  • Citizen/Bürger
    Atelierbesuch bei dem hannöverschen Künstler Helmut Höcker auf Faust.
  •  
  • MediaArt
    Portrait des Östereichischen Komponisten und Pianisten Thomas Larcher (für Sinfonietta London) Produktion: Christoph Trestler, Kamera: Ekki Kähne, Assistent: Andreas Scholz.
  •  
  • Performance
    Performance im Studio Ilka Theurich mit Toni Ehrhardt atelier:performance #32 – Toni Ehrhardt (1:1)Performance Kamerazeuge: Ekkehard Kähne, Kuratorin: Ilka Theurich, Datum:07.03.2021, Ort: Studio: Ilka Theurich – project space, Hannover.
  •  
  • FineArt
    Marjam Oskoui im Diorama ArtLab – Programm des Medienhaus Hannover. Die Künstlerin spricht mit Harro Schmidt (Kunsthalle Hannover) im Rahmen des Interviews über neue Möglichkeiten der Virtual Reality und zeigt uns unter anderem im Monitoring 2D-Szenarien eines virtuellen 3D-Malprogramms, die sie mittels VR-Brille im 3-dimensionalen Raum erschafft.
  •  
  • In unserem virtuellen Art-Shop kann ab jetzt Kunst online erworben werden. Angefangen haben wir mit dem hannöverschen, international bekannten Künstler Ingo Lie. Das Angebot wird laufend erweitert.

Das neue prof. digitale Fernsehstudio des Medienhauses Hannover e.V. ist nicht nur vorzüglich für Online Sendungen (Streaming) und Aufzeichnungen bis 4K in Zeiten der Ansteckungsgefahr durch Covid19 geeignet. Es ist eine kostengünstige Innovation in der bürgernahen Medienproduktion. Durch die Fernsteuerung aller Kameras und des Tons aus der räumlich getrennten Regie, darunter eine fast durch den ganzen Raum reichende Robotcam von BlackCam und anderen, ebenfalls in alle Richtungen bewegbare Kameras, ist eine kontaktlose Aufzeichnung und Sendung möglich.

Wir sind offen für neue Ideen und Beiträge und lassen uns gerne begeistern.

Alle Praktikumsplätze besetzt. Bewerbungen ab Januar 2022 wieder möglich.



Linden, ein Liebeslied?!



Schau dir jetzt an: Linden, ein Liebeslied?!






Pressematerial:

Pressespiegel


Newsletter:

service(at)medien-hannover.de

 

punkt M - Logo

 

 

Der Medienhaus Hannover e.V.
wird institutionell gefördert von:

Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover


Region Hannover


Gefördert von:

MWk Land Niedersachsen


Partner von:

partner unesco city of music

 

Der Medienhaus Hannover e.V.
unterstützt:

Sea-Watch Projekt

Özgürüz - Wir sind frei!

 

CSS ist valide!

 

©2020 Medienhaus-Hannover e.V. - 0511 / 441 440