Medienhaus-Logo
DeborahUhdeVerbraucherschutz - Jens BergerSinger/Songwriter Live-Session MichelleAiljetsGänsehautmomente Dirk Heinrich Carsten Sygusch

 

Veranstaltungs- Programm
OKTOBER

punkt M - Logo

 

Mi., 04.10. - 20 Uhr // KINO
"Deborah Uhde" - Filmabend

Mi., 11.10. - 20 Uhr // VORTRAG/FILM
"…nur noch `Diesel-Skandal´?", Referent: Jens Berger

Mi., 18.10. - 20 Uhr // SESSION
"Michelle Ailjets", Melodien mit Gänsehautgarantie

Mi., 25.10. - 20 Uhr // HÖRKINO
"Gänsehautmomente", von/mit Dirk Heinrich und Carsten Sygusch

"VORSCHAU-NOVEMBER"



Pressematerial:

Programm-Bilder.zip und Pressespiegel

nach oben


Mittwoch, 04.10. - 20 Uhr

"Deborah Uhde"

Ein Filmabend um den blinden Fleck menschlicher Versuche, Ordnung ins Chaos zu bringen.
Deborah Uhde
Die Welt der Bilder scheint eingängig und ist es auch. Was bedeutet Verstehen?
Ich knüpfe eigensinnige Netze aus Gefühlen und Gedanken. Mit diesen Netzen verfolge ich die Absicht, die Lücken zwischen den Ordnungen zu durchqueren.
Auf diese Weise entstehen in meiner Arbeit komplexe Gebilde, deren poetische Verdichtung ich verfolge. Ich entwickle Essayfilme und Installationen. Mein Interesse bewegt sich in bioneuropsychosozialen Zusammenhängen. Die Beziehung zu meinem schizophrenen Vater, das Atommülllager um die Ecke oder die Untersuchung des Phänomens spontaner Haufenbildung zum Beispiel.
Mit rhythmischen und poetischen Mitteln taste ich meinen Gegenstand ab. Ich will ihn jenseits von logischen oder sprachlichen Kategorien begreifen. Ich eröffne Assoziationsfelder beispielsweise durch Reibungsflächenerzeugung anhand von entwickelten Asynchronitäten und komponiere in der Spannung zwischen größtmöglicher Ausdehnung und Strukturen des Zusammenhangs
.“

Deborah Uhde
Das Überflussparadoxon | 5:35 Min. | 2012
State of the Art of the State – A Dysfunctional Machine | 11:52 Min. | 2016
back ande vor | John D´Arcy & Deborah Uhde | 5:32 Min. | 2014
Kalbe | 29:18 Min. | 2015
cockpit | 11:10 Min. | 2014
The Cluster | 6:42 Min. | 2017
gesamt: 70:10 min

Mehr über Deborah Uhde

Die Filmemacherin ist anwesend!
Eintritt: 5,-€

nach oben


Mittwoch, 11.10. - 20 Uhr

"Es ist nicht nur der `Diesel-Skandal´!"

Der Verbraucher wird von einem Gemenge von Lobbyisten und Politikern regelmäßig „verarscht“!
Referent: Jens Berger

Jens Berger Verbraucherschutz - Bild-Quelle:Thünen-Institut: Gesundheit und Verbraucherschutz
In Deutschland wird Verbraucherschutz großgeschrieben … zumindest dann, wenn keine mächtigen Lobbys dies verhindern. So rühmt sich Bundesagrarminister Schmidt damit, die „verunsicherten Verbraucher“ vor „komplett irreführenden“ Produktbezeichnungen beschützen zu wollen. Es geht um vegetarische Produkte, deren Namen an Fleischgerichte erinnern, wie beispielsweise die „vegane Currywurst“. Na da hat der normale Deutsche ja noch mal Glück gehabt – nicht auszudenken, was passieren könnte, wenn er unbedarft in eine Tofu-Bulette beißt. „Was draufsteht, muss auch drin sein“, so der Minister. Sein Parteifreund Dobrindt aus dem Verkehrsressort dürfte sich bei derlei Verbraucherschutz-Aktionismus wohl eher wegducken.

Denn für die Autos auf Deutschlands Straßen gelten andere Regeln. Der Kraftstoffverbrauch und die damit zusammenhängenden CO2-Emissionen scheinen nämlich eher eine Phantasieangabe zu sein, wie eine aktuelle Publikation des ICCT abermals belegt. Im Schnitt liegt der reale Verbrauch um 42% höher als der Wert, der in den Hochglanzprospekten der Hersteller aufgeführt ist. Doch hier wird der Verbraucherschutz plötzlich ganz kleingeschrieben.

Jens Berger

Film: Die unsichtbare Macht: Lobby-Republik Deutschland

von Stefan Jäger, 44 Min.

Themenreihe Gesellschaftskritik - In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim.
Während der Veranstaltung werden
Foto- und Filmaufnahmen gemacht.

Eintritt: frei

nach oben


Mittwoch, 18.10. - 20 Uhr

"Michelle Ailjets"

Melodien mit Gänsehautgarantie
Die Medienhaus Live Session mit John Winston Berta

Medienhaus Live Session MichelleAiljets
Die junge Oldenburgerin inspiriert sich durch internationale Künstler wie Laura Marling, Ane Brune oder Patrick Watson. Sie möchte in ihren Songs bewegen und den Zuhörer mit auf eine Reise nehmen, ihnen Dinge zeigen, sie an Prozessen teilhaben lassen und tief eintauchen lassen in die Geschichten die sie zu erzählen hat. Gern so sagte Michelle würde sie ihre Musik orchestraler klingen lassen.

Oft wird sie mit deutschen Künstlern wie Philip Poisel, Alien Coen oder Maxim Verglichen. Einige halten sie aber auch für das weibliche Gegenstück von Henning May Sänger der Band Annenmaykantereit. Irish Folk und Pop mischen sich bei ihr zu einer modernen Interpretation des Genres. Hinzu kommen eine starke aber filigrane Stimme und facettenreiche Melodien die von lyrischen Texten und sanften Gitarren und Klavier Arrangements untermalt werden.

Aktuelle Songs: Tellerrand, Soll das Alles Sein

Danach Open-Stage

Eintritt: frei

nach oben


Mittwoch, 25.10. - 20 Uhr

"Gänsehautmomente - Horror live erleben"

Von und mit Dirk Heinrich und Carsten Sygusch
Gänsehautmomente Dirk Heinrich Carsten Sygusch
Dirk Heinrichs markante Stimme nimmt den Zuschauer mit in die phantastische Welt der Schauerlitaratur. Komponist Carsten Sygusch unterlegt die Lesung mit Geräuschen, Sounds und einer einzigartigen Atmosphäre, die eine fesselnd düstere Stimmung erzeugt. Eine spannende, atmosphärisch inszenierte Lesung mit Niveau, nicht nur für Gruselfans. Präsentiert werden Kurzerzählungen von bekannten Autoren, wie Edgar Allan Poe, H.P. Lovecraft, Bram Stoker, u.a.

Dirk Heinrich- Redakteur und Moderator beim hannoverschen Radiosender "LeineHertz 106.5". Außerdem ist er Darsteller bei Grusel-und Horror-Events und arbeitet als Synchronsprecher, Werbesprecher, Hörbuch-und Hörspielsprecher und gibt Lesungen.
Carsten Sygusch- Musiker, Songwriter und Musik/Hörspiel-Produzent. In Los Angeles absolvierte er sein Diplom als Gitarrist. Neben seiner Tätigkeit als Gitarrenlehrer erstellt Carsten in seinem Studio Werbespots, Hörspiele/-bücher, Jingles und arbeitet mit Bands zusammen.

Moderation: Dr. Ute Sonntag & Lothar Schlieckau
Präsentiert von:Hörregion Hannover
Für Menschen mit technischer Hörhilfe steht eine FM-Anlage zur Verstärkung des akustischen Signals zur Verfügung.

Eintritt: frei

nach oben


// VORSCHAU - NOVEMBER

Mi., 08.11.-20 Uhr // KINO
"Schmuddelabend - Teil2"
,
Die kultige Super-8-Show von und mit Schauspieler und Kabarettist Thommi Baake – mit neuen Filmen

Mi., 15.11.-20 Uhr // VORTRAG
"Parteien- und Politikversagen"

Referent: Carl-Josef Kutzbach zur aktuellen Bundestagswahl 2017

Mi., 22.11.-20 Uhr // SESSION
"Flug JB"

Singer-/Songwriter Session mit John Winston Berta, Bené & Gästen

Mi., 29.11.-20 Uhr // HÖRKINO
"Wahnsinn, Rausch und Rebellion"

Ein Featureprojekt von Robert Schmidt und Andreas Kebelmann mit der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover zum 400. Todestag von Shakespeare und Cervantes.

Programm-Änderungen vorbehalten.

 

Der Medienhaus Hannover e.V.
wird von:

Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover
institutionell gefördert.


Gefördert von:

Region Hannover

Partner von:
partner unesco city of music

 

Der Medienhaus Hannover e.V.
unterstützt:

Sea-Watch Projekt

Özgürüz - Wir sind frei!

 

CSS ist valide!

nach oben

 

©2017 Medienhaus-Hannover e.V. - 0511 / 441 440